Black Jack Switch – Alle Regeln im Überblick für erfolgreiches Spielen

Black Jack Switch ist eine spannende und interessante Variante des klassischen Black Jacks. Alles begann vor ein paar Jahren, als ein Mann namens Geoff Hall darüber frustriert war, dass er zwei schwache Hände während eines Blackjack-Spiels erhalten hatte. So entschied er das klassische Black Jack zu verbessern und dachte sich, dass dieses Spiel deutlich besser wäre, wenn die obersten beiden Karten einer Hand austauschbar seien, was die Entstehung von Black Jack Switch zufolge hatte. Black Jack Switch wurde 2009 patentiert und seitdem ist diese Version sehr beliebt bei den Spielern.

Wie wird Black Jack Switch gespielt?

Beim Black Jack Switch muss jeder Spieler eine Wette auf seine anfängliche Hand machen. Der Dealer wird danach zwei offenen Karten an jeden Spieler verteilen und zwei weitere Karten für sich. Einer der Karten, welche der Dealer sich selbst austeilt, wird zudem aufgedeckt sein, wonach der spannendste Teil beginnt.

An diesem Punkt wird nämlich dem Spieler erlaubt, die zweite Karte der ersten Hand mit der zweiten Karte seiner zweiten Hand zu wechseln. Wenn der Spieler aber zum Beispiel eine harte 15 und 16 erhält, macht es keinen Sinn die zweite Karte der beiden Hände zu tauschen. Wenn die erste Hand jedoch eine Sechs und dann eine Zehn gewesen wäre, dann könnte der Spieler die Zehn für die Fünf wechseln und zwei neue Hände erstellen, welche einen Kartenwert von 11 und 20 besitzen würden!

Die Regeln beim Black Jack Switch können variieren, aber bei den meisten Casinos wird der Händler bei einer weichen 17 eine neue Karte fordern und auf einer harten 17 aufhören. Wenn der Dealer ein aufgedecktes Ass besitzt, wird die Insurance Option angeboten, wobei ein Black Jack des Dealers beide Hände schlägt, es sei denn, der Spieler hat auch einen Black Jack, in welchem Fall die Hand ein Push ist.

CASINO
i blackjack anteil
Bonus Paket
ZUM ANBIETER
140
10
10%
140€
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
740
0
0%
740€ +30 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
500
0
0%
500€ +100 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
300
0
0%
300€ +50 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
200
5
5%
200€
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
400
20
20%
400€
SPECIAL200
Bonus Sichern
200
0
0%
200€ +50 Freispiele
5EUR
Bonus Sichern
300
10
10%
300€
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
150
0
0%
150€ +50 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
400
0
0%
400€
FD100
Bonus Sichern
1000
0
0%
1000€ +1000 Freispiele
LLLUCK
Bonus Sichern
250
0
0%
250€
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
100
5
5%
100€ +25 Freispiele
10DER
Bonus Sichern
100
10
10%
100€ +50 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
100
10
10%
100€ +200 Freispiele
Kein Code nötig!
Bonus Sichern
Alle Casinos anzeigen

Ein Nachteil oder Vorteil?

Einige Spieler können sehr geärgert oder vielleicht sogar wütend durch die Regel sein, welche besagt, dass nur die obersten Karten in der Hand getauscht werden können. Es gibt einige Fälle, wo es scheint, dass zwei ausgezeichnete Hände erstellt werden können, wenn dem Spieler nur erlaubt wäre, die oberste Karte einer Hand mit der unteren Karte der anderen zu wechseln.

Jedoch kann eine eingeschränkte Menge von Möglichkeiten auch ein Vorteil sein und sollte nicht immer als ein Hindernis angesehen werden. Mit zwei Händen umzugehen ist nämlich schon schwierig genug, weshalb die Möglichkeit noch zwei weitere Karten zu wechseln, für die meisten Spieler zu viel sein könnte. Die vorliegenden Regeln von Black Jack Switch bedeuten, dass die Entscheidung, welche Karten getauscht werden, bereits für den Spieler getroffen wurde. Der Spieler muss lediglich entscheiden, ob dieser seine Möglichkeit nutzen und seine obersten Karten tauschen möchte.

Weitere Besonderheiten von Black Jack Switch

Es gibt ebenfalls andere spezielle Regeln, welche Black Jack Switch vom klassischen Black Jack unterscheiden. Eine dieser Regeln bestimmt was passiert, wenn der Dealer einen Kartenwert von insgesamt zweiundzwanzig erhält. Normalerweise bedeutet dies einen Bust oder Verlust für den Dealer, aber in diesem Spiel endet ein solches Ergebnis in einem Push, was bedeutet, dass die Einsätze ohne einen Ertrag zurückgegeben werden. Leider funktioniert die Regel nicht für beide Seiten, denn sollte der Spieler einen Kartenwert von 22 erhalten, wird dieser automatisch verlieren. Darüber hinaus wird bei dieser Variante die Auszahlung für einen natürlichen Black Jack reduziert, wohingegen beim klassischen Black Jack, eine solche Hand mit einer Quote von 3:2 ausgezahlt wird.

Nebenwetten

Blackjack Switch bietet auch einige unabhängige Nebenwette an. Eine separate Wette muss jedoch für diese Nebenwette platziert werden und die Auszahlung erfolgt auf der Grundlage der vier ersten Karten, welche dem Spieler ausgeteilt wurden. Wenn der Spieler einige bestimmte Pokerhände in diesen Karten erhalten sollte, beschert ihm dies eine vorbestimmte Bonuszahlung. Wenn diese Karten zum Beispiel ein Paar enthalten, dann beträgt die Auszahlung eine Quote von 1:1. Für drei Karten derselben Farbe beträgt die Auszahlung hingegen 5:1. Für zwei Paare beträgt die Quote des Weiteren 8:1 und für vier Karten derselben Farbe, wird eine Auszahlung von 40:1 erhalten. Die Nebenwetten sind ein sehr nettes Feature in diesem Spiel und machen es sehr attraktiv für Spieler, die nach etwas suchen, was ein wenig anders als das klassische Black Jack ist.

Die Regeln des Black Jack Switch im Überblick

Die Regeln des Black Jack Switch sind sehr ähnlich zum klassischen Black Jack, aber mit einigen kleinen Unterschieden:

  • Ein Black Jack zahlt nur 1:1 anstatt 3:2 aus, aber die Chance auf einen Black Jack sind viel höher
  • Der Dealer muss bei einer weichen 17 eine weitere Karte fordern
  • Die obersten zwei Karten der Hände können gewechselt werden
  • Nach einem Split kann verdoppelt werden
  • Der Spieler muss zu zwei Wetten von gleicher Größe machen
  • Die Karten werden aufgedeckt verteilt
  • Es werden sechs Kartenstapel verwendet
author-imgVerfasst von Alexander Kaiser
  Kommentare
Sei der Erste, der seine Meinung über das Casino teilt!
Hinterlassen Sie einen Kommentar