Baccarat Slot – die Spielregeln und erfolgreiche Strategien einfach erklärt

Baccarat ist im Allgemeinen als ein Glücksspiel mit Karten bekannt, jedoch gibt es heutzutage schon die Möglichkeit, das Spiel online oder in Form von Slotmaschinen zu spielen. Die Schreibweise des Baccarat änderte sich im Laufe der Zeit, heutzutage ist ‚Baccara‘,aus dem Französischen, die gängigste Form.

Über die Namensgebung wird diskutiert, denn er könnte sich von einer Stadt ableiten, oder auch von der Ziffer 0, in einem bestimmten Dialekt Neapels.

Online Casinos mit Baccarat Slot

Der Vorteil von den auch als ‚Mini-Baccarat‘ bezeichneten Baccarat Slots ist, dass man keinerlei Erfahrung über Karten oder Kartenspiele benötigt. Außerdem sind diese Slots welche der Wenigsten, die eine Gewinnchance von 99 Prozent versprechen.

Das nächste PRO für das Baccara Spiel im Internet oder auf Slotmaschinen ist, dass es auch kein kompliziertes Erklärungssystem für die Spielregeln gibt. Man muss sich als Spieler einzig und allein für die Hand des Spielers oder für die Hand des Bankiers entscheiden.

Grundsätzlich unterscheidet man in diesem Spiel zwei verschiedene Varianten. Beim Baccara Chemin de fer wird das Spiel nicht vom Casino finanziert. So hat jeder einzelne Sieler die Möglichkeit der Bankier zu sein. Anders ist es bei Baccara en banque, wo das Ganze sehrwohl vom Casino finanziert wird.

Spielregeln von Baccarat

Bevor es los geht muss entschieden werden, wer der Bankier ist und wer Ponte ist. Zu allererst werden von allen Beteiligten die Einsätze auf den Tisch gelegt. Die Karten werden gemischt und dann an alle Spieler und den Bankier ausgegeben. Im Fall dass einer der Ponten acht oder neun Punkte auf seinen Karten zählt wird gestoppt und derjenige gewinnt. Wenn niemand diese Anzahl an Punkten erreicht wird – wie es die Baccara Regeln besagen – eine dritte Karte gezogen.

Bei der berüchtigten dritten Karte gibt es jedoch ein bisschen was zu beachten, sowohl seitens des Bankiers als auch von Seiten des Ponten. Ein Bankier zieht nur dann eine dritte Karte, wenn er zwei Punkte oder weniger hat. Hat der Bankier drei Punkte, darf er nur dann eine dritte Karte ziehen, wenn der Spieler als dritte Karte keine Acht gezogen hat. Mit vier Punkten darf der Bankier dann ziehen, wenn der Spieler keine Null, Eins, Acht oder Neun als dritte Karte gezogen hat. Bei einer Augenanzahl von sechs zieht der Bankier, wenn die Karte des Spielers keine Sechs oder Sieben ist und mit sieben Punkten behält der Bankier die Karten in der Hand ohne eine dritte zu ziehen.

Aus der Sicht eines Spielers sind die Regeln um einiges einfacher. Der Spieler zieht eine dritte Karte wenn er fünf Punkte hat, oder auch weniger. Hat er insgesamt acht oder neun, so zieht er keine weitere Karte.

Für den Fall dass der Spieler keine weitere Karte zieht, so darf der Bankier nur dann eine Karte ziehen wenn er weniger als fünf Punkte hat. Die weiter verlaufenden Regelungen für die Bank wurden ja bereits erläutert.

Am Ende von jeder Baccaratrunde sammelt der Croupier des Spiels alle Einsätze ein und verteilt die Gewinne gerecht unter allen Spielern.

Die Online-Slots des Baccara jedoch sind wesentlich einfacher gehalten. Man muss, wie bereits erwähnt, keine Ahnung von Karten haben oder die kleinsten Details kennen, man muss sich schlicht entscheiden ob man als Bankier oder Ponte darauf einsteigt. Den Rest erledigt der Online Baccaraslot quasi von alleine.

Baccarat-Spiel

Spielstrategien

Vor dem Probieren diverser Siegestrategien sollte man sich im Klaren sein, dass Baccara ein reines Glücksspiel ist. Es gibt Strategien die einem den Weg zum Ziel erleichtern, dass ja. Aber es ist keineswegs Garantie darauf gegeben. Eine Variante die man unbedingt verhindern sollte ist das Aufschreiben jeder einzelnen Aktion der spielenden Hände. Irgendwelche Systeme zu erkennen, mit denen andere Spieler möglicherweise vorgehen ist nichts als zusätzlicher Stress, denn anstatt aufzupassen was als nächstes geschieht ist man damit beschäftigt seine Informationen niederzuschreiben.

Anwendbare Methoden hingegen sind zum Beispiel das Wetten auf ein Unentschieden, es bietet eine Auszahlungsrate von 8:1, wenn der Spieler richtig liegt. Das Wetten auf Bank oder Spieler ist eine weitere Möglichkeit. Aus Erfahrung kann man sagen, dass Banken eine höhere Gewinnrate haben als Spieler. Doch bevor man irgendeine dieser Strategien in der Praxis anwendet sollte man sich unbedingt genauestens mit den Regeln auseinandersetzen. Sich einen Spielverlauf auszumalen bringt nichts, wenn man komplett verkehrte Regeln im Kopf hat.

Casino
Software
Bonus Paket
zum anbieter
Exklusiver bonus
140
jetzt registrieren
140€ Bonus
Exklusiver bonus
740

+ 30 Free Spins

jetzt registrieren
740€ + 30 Free Spins
Exklusiver bonus
400
jetzt registrieren
400€ Bonus
Exklusiver bonus
300

+ 50 Free Spins

jetzt registrieren
300€ + 50 Free Spins
Exklusiver bonus
500

+ 100 Free Spins

jetzt registrieren
500€ + 100 Free Spins
Exklusiver bonus
2500
jetzt registrieren
2500€ Bonus
Exklusiver bonus
100
100€ Bonus
Exklusiver bonus
100

+ 200 Free Spins

jetzt registrieren
100€ + 200 Free Spins
Exklusiver bonus
750

+ 1000 Free Spins

jetzt registrieren
750€ + 1000 Free Spins
Exklusiver bonus
100
jetzt registrieren
100€ Bonus
Alle Casinos anzeigen
author-img
Alexander Kaiser

Online Casino Expert

Ich bin Alexander Kaiser, geboren 1979 in München. Nach meinem Studium an der St. Gallen Business School, bin ich als Trainee zu den Swiss Casinos gekommen. Mir hat die Arbeit viel Spaß gemacht. Das Thema Casino ist spannend und faszinierend zu gleich. Ende 2012 habe ich mich entschieden mich selbstständig zu machen und das Know-How, was ich in den letzten Jahren sammeln konnte, weiterzugeben. Ich begrüße jeden Interessierten auf meiner Google+ Seite.

  Kommentare
Sei der Erste, der seine Meinung über das Casino teilt!
Hinterlassen Sie einen Kommentar